Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Invasion Ukraine: Analytischer Rahmen und Symmetrie der hybriden Mittel

2. März von 20:00 - 21:30 CET

Die Invasion der Ukraine durch die russische Föderation hat die Worst-Case-Szenarien der meisten Analytiker. Wir erleben eine groß angelegte Landnahme im 21. Jahrhundert. Analytisch werden dafür Metriken und Begriffe notwendig, die man intellektuell ins 20. Jahrhundert verbannt hatte. Man sieht man eine große Sprachlosigkeit, die erst um die Worte und Begriffe ringt, dass Geschehen zu erfassen.

Auch erleben wir ein völlig neues Kriegsbild: Die gesamte zivile Welt ist global und unmittelbar involviert. Narrative Kriegsführung ebenso, wie die Bereitstellung von Satelliten durch Digitalkonzerne; unorchestrierte digitale Angriffe auf allen Seiten; aber am meisten: Die Symmetrie der hybriden Mittel, durch welche Wirtschaftssanktionen als Angriff bewertet und ihrerseits beantwortet werden. Das kommt zur Störung der Verlegung von Kräften zur Erhöhung Verteidigungsbereitschaft hinzu, die von Rußland bereits aktiv angekündigt wurde.

Im Webinar werden wir vorstellen und kurz diskutieren:

  • Was geschieht und was sind bereits vorhandene Auswirkungen?
  • Was ist absehbar?
  • Welche Analytik erlaubt eine holistische Betrachtung?

Eine Anmeldung ist über orga @ möglich.

Details

Datum:
2. März
Zeit:
20:00 - 21:30 CET

Veranstalter

Clausewitz Netzwerk für Strategische Studien e.V.