Major Alexander Mann trat 2002 in die Panzergrenadiertruppe der Bundeswehr ein und wurde 2007 Offizier der Jägertruppe. Er diente von 2011 bis 2013 als Zugführer in Hammelburg und von 2014 bis 2017 als Kompaniechef im Jägerregiment 1 und später Jägerbataillon 1 in Schwarzenborn.

2015 besuchte er den Basislehrgang Stabsoffiziere an der Führungsakademie der Bundeswehr in Hamburg und wurde im Anschluss an seine Tätigkeit als Kompaniechef mit einer Verwendung als Hörsaalleiter Offizierausbildung am Ausbildungszentrum Infanterie in Hammelburg betraut.

2018 wurde er für die Teilnahme am Generalstabs-/Admiralstabslehrgang national an der Führungsakademie der Bundeswehr ausgewählt und begann diesen Lehrgang im September des gleichen Jahres.

 

Sein Studium der Wirtschafts- und Organisationswissenschaften an der Universität der Bundeswehr in München schloss er 2011 mit dem akademischen Grad Master of Science ab.

Er ist seit 2018 Mitglied des CNSS und seit 2019 im Vorstand aktiv.